MENE TEKEL

Der XIII. Jahrgang des Internationalen Projektes gegen Totalität, Übel und Gewalt, zur Erinnerung der Nation Mene Tekel, findet in den Tagen vom 24. 2. bis 7. 3. 2019 statt.

Die Veranstalter sind: Bürgerkorporation „Umění bez bariér“ — Kunst ohne Barrieren, der Stadt Prag, Konföderation politischer Häftlinge der ČR, Institut für Studium totalitärer Regime, Ministerium für Kultur.

Die Schirmherrschaft übernahmen:

  • Stellvertretende Vorsitzende der Konföderation der politischen Häftlinge der ČR Ing. František Šedivý und Leo Žídek
  • Vorsitzender des Parlamentes der ČR Jaroslav Kubera
  • Oberbürgermeisterin der Hauptstadt Praha MUDr. Zdeněk Hřib
  • Rektor der Karls-Universität Prof. MUDr. Tomáš Zima, DrSc., MBA
  • Dominik Kardinal Duka OP, Prager Erzbischof
  • Mons. Václav Malý
  • JUDr. Jaroslav Bureš

Mitwirkende Organisationen und Institute:

Tschechisches Fernsehn, Zentrum für Bildungsprogramme, Fernseh-Studio Ostrava, Institut für Studium totalitärer Regime, Archiv der Sicherheitseinheiten des Innenministeriums der CR, Karls Universität Prag, Tschechischer Rundfunk, Juristische Fakultät der Karls Universität, Obergerichtshof von Prag, Erzbischofstum Prag, Vereinigung der tschechischen Juristen Všehrad, Initiative „Politische Häftlinge“ CR, Prager Akademischer Club 48, Vereinigung PTP (Arbeitslager), Botschaft in Canada, Polnische Botschaft in der CR, Ungarische Botschaft in der CR, Littauische Botschaft in der CR, Carolinum —Absolventen und Freunde der Karls Universität, Tschechische Vereinigung der Technischen Verbände, Club Dr. Milada Horáková, Katholisches akademisches Forum Prag, Orel Ges., Vereinigung katholischer Senioren, Junák — Vereinigung der Pfadfinder und Pfadfinderinnen, Vereinigung Antonín Švehla, Vereinigung Töchter der 50er Jahre, Hotel DUO Prag, Assoziation privater Landwirte CR.

Hotel Duo — www.janhotels.cz